normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Ferienaufenthalt von Tschernobylkindern 2020

03.03.2020

Ferienaufenthalt von Tschernobylkindern 2020

 

16 Kinder aus Neglubka und Paritschi in Weißrussland kommen mit ihren 3 Betreuern vom 04.06. bis zum 27.06.2020 zu einem Erholungsaufenthalt nach Deutschland.

 

Untergebracht werden sie wie in den vergangenen Jahren im evangelischen Kirchgemeindehaus in Frauendorf.

Am Tag der Ankunft, also am 4. Juni ab 18 Uhr werden die weißrussischen Kinder bei einem Grillfest durch den Amtsdirektor des Amtes Ortrand, Herrn Sickert, den Gasteltern und den deutschen Betreuern herzlich begrüßt.

Der Tschernobylkinder-Hilfeverein Großkmehlen e.V. bereitet für die Gastkinder ein interessantes Besuchsprogramm vor. Natürlich steht die Erholung der Kinder an erster Stelle. Ärzte und Zahnärzte aus unserer Region werden auch in diesem Jahr die Kinder aus Belarus die Kinder unentgeltlich untersuchen und behandeln, da die medizinischen – und Laborwerte teilweise nicht in Ordnung sind. Sport, Spiel, Tanz, Radfahren, Schwimmen und Reisen, z.B. in die Sächsische Schweiz und die Bundeshauptstadt Berlin, werden das Besuchsprogramm ergänzen.

Einige weitere Höhepunkte sollen hier auch schon genannt werden. Voran das

Konzert der weißrussischen Kinder am Dienstag, den 16.06.20 um 18.00 Uhr in der evangelischen Kirche zu Lindenau.  Die Kinder aus Belarus stellen sich mit Liedern und Tänzen ihrer Heimat vor und wollen sich so bei Gasteltern, Sponsoren, Förderern und Helfern für die herzliche Aufnahme in Deutschland bedanken. Dazu ist jeder recht herzlich eingeladen.

Geplant ist unter anderem ein Besuch im Rathaus Ortrand, ein Tag am Haselnussteich in Frauendorf, das Baden in der Schwimmhalle Lauchhammer, ein Sonntagsausflug mit dem Fahrrad oder die Besichtigung des Wasserwerks in Tettau. Im Kulturbahnhof Ortrand sind Frank Weser und sein Team Gastgeber für unsere Belarus-Gäste, immer dann, wenn sie mit der Bahn unterwegs waren und versorgen sie dort gastronomisch.

An den Wochenenden werden die Kinder von deutschen Familien betreut. Dafür werden noch Gasteltern für jeweils 1 oder 2 Kinder gesucht.

Diese Wochenenden sind für den 12.06. – 14.06. und 19.06. – 21.06.2020 vorgesehen. Am Sonntag, den 21.06. beginnt um 16 Uhr das Abschlussfest im und um das Kirchgemeindehaus Frauendorf.

 

Wer sich noch in die ehrenamtliche Betreuung der Kinder einbringen will, hierzu gehören auch Fahrten der Kinder im Rahmen des Betreuungsprogramm oder zur medizinischen Versorgung im Privat-PKW, nimmt bitte Kontakt zu Frau Kathleen Jedan im Sekretariat der Grundschule AM SCHLOSS Großkmehlen unter der Tel.-Nr. 035755 375 oder
mobil 015112956662 auf.

Willkommen sind auch finanzielle Spenden, die die Ferienaktion unterstützen. Diese sind bei der Sparkasse NL unter der Kto.Nr. DE 10 1805 5000 3071 0077 60 möglich; eine zeitnahe Spendenbescheinigung ist zugesichert.

 

Der Tschernobylkinder-Hilfeverein bedankt sich bereits an dieser Stelle bei allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren der Ferienaktion für ihre  Bereitschaft zu helfen.
 

Martina Lorenz
Vereinsvorsitzende